Das europäische Kulturerbejahr 2018

Seit 1975 wird 2018 endlich wieder ein europäisches Kulturerbejahr begangen.Wir sind dabei. Auch wir wissen, dass viel EUROPÄISCHES im LOKALEN enthalten ist. Uns stellen sich zusätzlich die Fragen nach dem Umgang mit:

  • den Zeugnissen aus der sowjetischen Besatzungszeit inklusive den Denkmalen für die gefallenen Sowjetsoldaten der Roten Armee
  • der Bodenreformpolitik und deren aktuellen Folgen
  • den jahrhundertealten Bauerngehöften und Gutsanlagen in Brandenburg.

Wird das Eigene, das Märkische ausreichend bewahrt und weitergeführt? Wie steht es um das regionale Baukulturerbe mit Blick auf das voranschreitende globale gesichts-und geschichtslose Bauen in den ländlichen Räumen?

Wir sagen: Unser Erbe muss bestehen bleiben dürfen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.